Rosi

Steckbrief

TierartHund
Geschlechtweiblich
ROSI

Sehr lieb und menschenbezogen geht Rosi ihrer Zukunft entgegen. Sie ist sehr lernfähig und möchte ihren Menschen gefallen.
Das Geburtsdatum der Zuckerschnute wurde auf 2010 geschätzt, doch das hindert sie nicht daran, aktiv durchs Leben zu gehen. Rosi kann richtig aufdrehen und darum sollten ihre zukünftigen Herzensmenschen darauf achten, dass sie mit Kopf- und Nasenarbeit gut ausgelastet ist.

Rosi ist gern mit ihren Menschen zusammen. Schmusen ist ihre Leidenschaft und das möchte sie gern den ganzen Tag machen.
Trotzdem kann sie einige Stunden alleine bleiben. Sie wartet ganz brav, bis ihre Lieblingsmenschen zurück kommen.
An der Leine läuft Rosi gut. Ihre 55cm und 20kg sind also gut zu händeln.
Rosi fährt gern im Auto mit.
Stubenrein ist sie natürlich auch schon.

Rosi fehlen die Zehen am linken Vorderfuß. Das macht ihr auf geraden Wegen kaum Probleme. Unebenes Gelände ist nicht so geeignet für sie. Spaziergänge sollten ihrem Handicap angepasst sein.

Für Rosi wären Menschen mit Hundeerfahrung, die ländlich wohnen und viel Zeit für die kleine Herzdiebin haben, ein Traum. Andere Tiere sollten nicht im neuen Zuhause wohnen. Rosi möchte ganz und gar Einzelprinzessin sein.

Wir suchen für Rosi liebe Menschen, gern Familien mit größeren Kindern, die gleichermaßen ausgiebige Kuschelneinheiten verteilen, wie spannende Spaziergänge genießen. Gegen Futtersuchspiele hat Rosi sicher nichts, sie ist sehr bestechlich.

Rosi wurde 2017 von der Hundehilfe Reinland e.V. aus einem öffentlichen Shelter in Rumänien übernommen.
Seither lebte sie sicher untergebracht. Im September hatte Rosi das große Glück und durfte nach Deutschland ausreisen, wo sie nun auf ihre Herzensmenschen wartet.
Rosi darf sehr gern besucht werden.

Sie haben Fragen oder möchten einen Termin vereinbaren?
Dann rufen Sie einfach an:
0176 239 089 63
Rosi wartet im Extertal und freut sich auf ihr zukünftiges Zuhause..

oder Sie schreiben eine Nachricht an:
hHundehilfetp://www.hundehilfe-rheinland.de/

Wir freuen uns auf Sie.
Rosi darf nach positiver Vorkontrolle, mit einem Schutzvertrag und gegen eine Schutzgebühr von 250 Euro zu Ihnen ziehen.
Sie ist geimpft, gechipt und besitzt einen gültigen EU Pass.
Natürlich wurde sie noch in Rumänien auf Krankheiten getestet und reiste ganz legal mit Traces in Deutschland ein.