Notfall: Arnie

Steckbrief

TierartHund
RasseStaffordshire Terrier
Geschlechtmännlich
Eigenschaften
  • geb. 2013
  • keine Artgenossen
  • keine Kinder
  • Listenhund: erlaubnispflichtig!

25.09.2017: Das ist Arnie: ein 4 jähriger Staffordshire Terrier Rüde, der leider schon viel Leid in seinem Leben erfahren musste!
Arnie wurde illegal aus Tschechien nach Deutschland gebracht und wurde vom Amt eingezogen. So kam der hübsche Kerl zu uns ins Tierheim. Als wir Arnie das erste Mal gesehen haben, mussten wir alle schwer schlucken …. Der Hund konnte nur schwer laufen, diverse Narben zeichneten seinen geschundenen Körper. Eins stand sofort fest: Arnie muss fürchterliches erlebt haben!
Von der Tierklinik durchgecheckt wurden diverse alte Frakturen festgestellt. Die schlimmsten, die zeitnah behandelt bzw. operiert werden müssen:
– Pfote vorne: Abriss der Bänder
– Bein rechts hinten: Alter Kreuzbandriss, dadurch ein stark verdicktes Knie durch Bildung von Arthrose
– Bein links hinten: akute Patellaluxation
– altes Blutohr: der Gehörgang ist stark verengt und kann das Innenohr nicht ausreichend belüften
– Beckenfraktur
Wie und warum er körperlich so „kaputt“ ist, können wir nur erahnen und wir können nicht näher darauf eingehen.
Fakt ist jedoch: wir wollen Arnie ein schmerzfreies Leben ermöglichen und ihm zeigen, wie schön es sein kann.


06.10.2017: Neues von Arnie🐕!

Arnie wurde heute an der Pfote operiert.
Leider konnten, wie ursprünglich geplant, die Bänder nicht rekonstruiert werden.
Damit Arnie schmerzfrei leben kann, entschieden wir gemeinsam mit den behandelnden Ärzten, dass die Pfote versteift wird.
Er hat die Operation gut überstanden und bleibt noch zur Beobachtung in der Tierklinik.

Gute Besserung lieber Arnie🍀!


🍀🐕12.10.2017: Update zu Arnie 🍀Pflegestelle gesucht🍀!

Arnie hat die Operation gut überstanden und kommt mit der Versteifung seiner Pfote bislang gut klar. Allerdings sammelt sich noch recht viel Wundwasser an den operierten Stellen. Diese müssen nun punktiert und gespühlt werden. Arnie hat erst einmal absolute Boxenruhe und nur kurze Wiesengänge sind erlaubt. Davon hält der quirlige Kerl allerdings überhaupt nichts… Viel lieber würde er spielen und toben. Aber etwas muss er noch aushalten .

Wir suchen für Arnie eine Pflegestelle, wo er dauerhaft leben darf!
Arnie sucht ein Zuhause, wo er glücklich sein kann. Seine neuen Menschen sollten Erfahrung mitbringen, da er gerne mal seine Grenzen austestet. Da Arnie seine Menschen ganz für sich alleine haben möchte, sollten keine Kinder und Artgenossen mit im Haushalt leben. Arnie ist ein absoluter Schmusebär und möchte immer bei seinen Menschen sein. Daher muss er erst noch lernen alleine zu bleiben.

Da Arnie ein Listenhund ist, müssen die neuen Besitzer die besonderen Auflagen erfüllen!

Wer Arnie ein Zuhause geben möchte oder noch weitere Info’s benötigt, meldet euch bitte direkt im Tierheim.